Nachdem ich für meine Powerbank ein Zuhause geschaffen hatte, machte ich mich jetzt daran, ein Täschchen für das Zubehör meiner Digitalkamera (Kompaktkamera) zu nähen. Es musste nicht groß sein, denn es sollte nur Reserve-Akku, Ladegerät, Autoladegerät und diverse SD-Karten beherbergen. Dieses Täschchen ist ideal zur Aufbewahrung, genauso wie zum Mitnehmen.

Stoffsuche, Zuschnitt und Vlieseline zur Verstärkung aufbügeln hatte ich bald erledigt.

Dann kam der Reißverschluss an die Reihe. Bei so kleinen Stücken geht das ja ganz schnell.

Jetzt schnitt ich die Bodenecken aus und nähte noch einen Stoffstreifen für ein Halteband zusammen. Diesen legte ich kurz unter dem Reißverschluss an einer Seite ein (zur rechten Stoffseite!) und nähte die Seitenteile zusammen, ließ aber eine Öffnung zum Wenden. Natürlich durfte ich nicht vergessen, den Reißverschluss aufzumachen, denn sonst geht das Wenden nicht. Nun musste ich noch die Bodenecken  nähen und nach dem Wenden und Ausformen die kleine Wendeöffnung schließen.

Mein Fototäschchen ist nun fertig! Mein Fotozubehör hat jetzt auch ein Zuhause! 🙂

Soviel für heute! Tschüss, bis bald!

Helga

Verlinkt bei RUMS

Advertisements