Die kleinen stachligen Gesellen, Kakteen genannt, kennt jeder. Meist sind sie relativ unscheinbar mit ihren runden oder säulenförmigen Körpern und stachlig sind sie noch dazu. Man findet sie auf mancher Fensterbank, in Gartencentern, gut sortierten Baumärkten und beim Blumenladen um die Ecke. Kakteen sind aber auch bei Kakteenliebhabern und -Züchtern zu Hause. Diese Kakteen sind meist besondere Stücke! Mit viel Liebe gekreuzt, ausgesät und mit Sorgfalt aufgezogen. Sie zeichnen sich oft durch besonders große, farbige, ab und zu gefranste Blüten aus. Es gibt viele verschiedene Hybridenformen. Unter anderem die Echinopsis-Hybriden und die Trichocereus-Hybriden.

Gestern hatte ich mal wieder Gelegenheit wunderschöne Trichohybriden blühen zu sehen.

Eine liebe Freundin rief an und ließ uns wissen, dass ihre Kakteen in Blüte stehen. Da wir wußten, dass wir etwas besonderes zu sehen bekommen würden, machten wir uns sofort auf denn Weg.

Unsere Freundin führte uns in ihr Treppenhaus, wohin sie ihre Schätze getragen hatte, um etwas länger die schönen Blüten genießen zu können. Uns empfing ein Blütenmeer!

 

Unsere Kakteenfreundin züchtet und sammelt seit mehr als 10 Jahren Kakteen- Hybriden . Ich freue mich jedes Mal, wenn der Anruf kommt, dass ihre Kakteen blühen. Ich hoffe, dass sie noch sehr lange Freude an ihren stacheligen Gesellen haben wird.

Soviel für heute!

Tschüss, bis bald!

Helga

 

 

 

Advertisements